News

Advent und Weihnachten in der Jesuitenkirche

advent_feature

NEWSLETTER DEZEMBER 2018

Liebe Freunde der Kirchenmusik!
Sehr geehrte Damen und Herren!

Unser silbernes Jubiläumsjahr neigt sich dem Ende zu. Mit Höhepunkten wie unseren beiden Konzerten, Händels „Messiah“ und Brahms’ „Deutsches Requiem“, und der offiziellen Festmesse mit Puccinis „Messa di Gloria“, wo bei der anschließenden festlichen Agape unsere Festschrift „25 Jahre Chor“ präsentiert wurde. Der musikalische Höhepunkt der Sonntagsmessen wurde zweifelsohne im November erreicht, wo zwei Messen Anton Bruckners aufgeführt wurden. Besonders die äußerst heikle Messe in e-Moll ist hervorzuheben, denn der Chor erhielt nicht nur von dem hervorragenden Bläserensemble nach der Generalprobe vor der Messe Applaus, aus den Reihen der Messbesucher hörte man beim Schlussapplaus vereinzelte Bravo-Rufe, was sonst GAR nicht üblich ist! Es gibt bereits Pläne, diese denkwürdige Aufführung auf CD zu verewigen.

Am 16.12. präsentieren wir erstmals das „Deutsche Ordinarium“ von Friedrich Wolf, dem Gründer des Chores, dessen 10. Todestag wir am 14. Dezember begehen. Somit schließt sich unser Jubiläumsjahr mit einem würdigen Gedenken an den charismatischen Chorleiter von 1969-2003 (Wolf war bereits Jahrzehnte vor der Vereinsgründung unser Chorleiter gewesen, damals noch als Regens Chori der Kirchenmusik St. Augustin. Die Ensembles waren ja vor und nach Vereinsgründung praktisch personal-ident).

Wir beginnen den Advent mit der „Missa in tempore Adventus“ von Michael Haydn am 2. Dezember. Sodann folgt die „Deutsche Messe“ von Franz Schubert, bekannt durch „Wohin soll ich mich wenden“. am 3. Adventsonntag präsentieren wir zum ersten Mal das „Deutsche Ordinarium“ von Friedrich Wolf, und so richtig weihnachtlich stimmen wir Sie am 4. Adventsonntag mit adventlichen und weihnachtlichen Motetten.

Wie jedes Jahr vereinen sich in der Heiligen Nacht Chor, Orchester und Solisten der Chorvereinigung St. Augustin mit vielen hundert Menschen, die in der Jesuitenkirche die Mitternachtsmette (die auch wirklich um Mitternacht stattfindet) feiern wollen, zu einem großen, gemeinsamen Fest. Gesungen wird Mozarts Krönungsmesse.

Weihnachts-CDJetzt ist auch die beste Gelegenheit, auf unsere Weihnachts-CD hinzuweisen, mit Musikstücken der Advents- und Weihnachtszeit, eingebettet in Mozarts „Krönungsmesse“. Natürlich darf „Stille Nacht“ in unserer bekannten vierstimmigen Chorfassung nicht fehlen.
Sonderpreis zur Weihnachtszeit: 1 Stück € 15,- 3 Stück € 40,- Sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk! Nach jedem Gottesdienst in der Jesuitenkirche können Sie unsere Weihnachts-CD erwerben, oder bestellen Sie im Internet auf unserer Homepage, oder telefonisch unter 0664/336 6464.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Advent in der Jesuitenkirche!

Hartwig Frankl, Obmann

mehr lesen